DIVING EXPERIENCE  UNION LIDO

Das Diving Center Union Lido ist ein Tauchzentrum, welches Ausflüge verschiedener Schwierigkeitsgrade zu Relikten und den Tegnue, einer wahren Oase der Biodiversität, anbietet.
Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, internationale PADI- Tauchscheine unterschiedlicher Könnensstufen zu machen. 

“TEGNUE”
Der Unterwasserschatz des Golfes von Venedig 

Die Adria ist ein sehr besonderes Meer. Hier wirken Meereskunde, Biologie und Geologie in Synergie zusammen und formen so einen Lebensraum wie er anderswo kaum vorzufinden ist. Seine grösste Vielfältigkeit weisst er im Golf von Venedig auf.
Es handelt sich um den äusseren Bereich eines verlängerten Beckens, wo die meisten der Strömungen des Mittelmeers münden und wo die Gezeiten ihre höchsten Werte erreichen. Die Tiefe hingegen ist entschieden begrenzt: Sie erreicht Werte von bis zu 40 Metern entlang der istrianischen Küste und sogar 50 Meter innerhalb der Lagune Venedigs. 

Der vorhandene Kreislauf gegen den Uhrzeigersinn bewegt die klaren, kargen und salzigen Gewässer des Mittelmeers bis zur Küste Albaniens und des Ex- Jugoslawien bis hin zur Küste Istriens. Dort steigen sie empor und nehmen die nährreichen Inhaltsstoffe auf, welche durch die Zivilisation dieser Gebiete ins Meer abgeführt werden. Hier findet nun das Plankton ausreichend Nahrung und beginnt zu blühen. Ab dem Gebiet um Trieste bis hin nach Venedig und Richtung Süden ermöglichen Sie das Gedeihen von grossen Weichtierzuchten, das Gewässer wird immer nährreicher, gleichzeitig jedoch auch immer trüber.
Wichtig zu wissen ist, dass die Trübheit des Meerwassers entlang unserer Küsten im Wesentlichen bedingt ist durch die zahlreiche Anwesenheit von Plankton. 

Mutter Natur hat dem Golf von Venedig die „TEGNUE“ geschenkt. Es handelt sich hierbei um besondere Felsformationen. Sie haben sich vor relativ jungen Zeitepochen durch die Zementierung der Ablagerungen am Meeresboden geformt, welche wiederum ausgelöst wurde durch das zeitgleiche Ausströmen von Methangas.
Diese Gebilde werden von den Fischern“Tegnue” genannt, weil sich darin ihre Netze verfingen und so kaputtgingen. Sie sind fleckenförmig in der Meerestiefe, nicht weit weg von den turistischen Stränden verteilt. Beim Tauchgang lässt uns der Reichtum an Lebendigkeit, Farben und die Schönheit der verschiedenen Lebewesen und Pflanzen leicht vergessen, dass wir nicht im Roten Meer oder in einer der vielen prächtigen Korallenriffe der tropischen Gewässer dieser Welt sind. 

Der Reichtum an Plankton, ihre Sauerstoffanreicherung und die fehlende Bodensatzbildung haben die Ansiedlung einer enormen Anzahl an verkrustenden und aufbauenden Organismen gefördert und so zur Formung von wahrhaften Reefs mit bis zu einigen Metern Höhe geführt. Die Strömungen und der Wellengang wirbeln die Ablagerungen und eventuelles Geröll auf und verschieben sie in die grössten Tiefen des Golfes von Venedig, so halten sie die Felsformationen “sauber”.
Diese Felsen bilden den idealen Lebensraum für die Vermehrung von zahlreichen Meerestierarten. Auf den meisten von diesen Formationen haben aufbauende Organismen, wie verkrustete Algen und, in selteneren Fällen auch Korallen Lebensraum gefunden. 

Die Tegnue haben schon immer einen Reichtum an Meeres- und Krustentieren wie unter anderem Meeresspinnen und vor allem Hummer vorgewiesen.
Mit Hilfe einer Tauchtaschenlampe ist es möglich auch am Tag Farben zu entdecken wie kaum anderswo. Jeder Fels bietet einen Regenbogen an Farben und Lebendigkeit. Die Felskluften beherbergen Hummer, oftmals mit aussergewöhnlichen Dimensionenen und stets umgeben von Jungfischen, die hier Schutz suchen.
Die unterschiedlichen geographischen Positionen der Tegnue und die unterschiedlichen Eigenschaften der jeweiligen umgebenden Gewässer (Tiefe, Lichtverhältnisse am Meeresboden, Ablagerungsmaterial usw.) führen zu, zum Teil entscheidenden Unterschieden in der Besiedlung der jeweiligen Tegnue.

Relikte
Im Meeresbereich um das Litoral von Cavallino ist es möglich zahlreiche Schiffswracke, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten versunken sind, zu besichtigen. Hier einige Beispiele:

“Vila” Handelsschiff, versunken 1935
“Wrmak” Handelsschiff, versunken 1961
“ 5 PN” Torpedoboot, versunken 1915
“Sella” Torpedobootszerstörer , versunken 1943
“88 S” Torpedoboot, versunken 1915
“Sassi” Lastschiff, versunken 1966
“Nivia” Brückenschiff, versunken 1995
“Amalfi” Kreuzer, versunken 1915

Die Abfahrten für die Tauchgänge erfolgen direkt vom Strand mit einem Schlauchboot, das Sie in kürzester Zeit zu den interessantesten Tauchgebieten bringt.

Die Tauchgänge werden jeden Tag aufs Neue, abhängig vom Wetter und vom Tauchschein der jeweiligen Teilnehmer, organisiert. 

Einige Preise (2012):

Einzelner Tauchgang innerhalb der 12 Meilen (inbegriffen Sauerstofflasche und Gewichte): € 37,00
Zwei aufeinanderfolgende Tauchgänge innerhalb der 12 Meilen (inbegriffen Sauerstofflasche und Gewichte): € 60,00
Zwei aufeinanderfolgende Tauchgänge über 12 Meilen (inbegriffen Sauerstofflasche und Gewichte): € 70,00
Packet mit 5 Tauchgängen in einer Woche (inbegriffen Sauerstofflasche und Gewichte): € 160,00
Verleih kompletter Ausrüstung (ohne Computer): € 20,00
Verleih von Ausrüstung pro Teil: € 8,00
Einzelunterricht: € 35,00
Kurs PADI OWD (Open Water Diver): € 310,00 – € 350,00 (mit Padi Kit)
Kurs PADI ADVANCED OWD: € 330,00
Kurs PADI RESCUE DIVER: € 350,00
Kurs PADI DIVE MASTER: € 650,00

Möchtest Du den PADI-Tauchschein erwerben? Möchtest Du mehr als 2 Tauchgänge unternehmen? Seid ihr eine Gruppe?
Setze Dich mit unserem booking center in Verbindung um unsere Angebote zu erhalten, auch für eventuelle Übernachtungen in unserem Park Hotel Union Lido oder unserem Camping Resort Union Lido.

 

‹ credits ›